Kostenlose Wetterdaten

  • Für mehr als 8000 Postleitzahlen bietet der Deutsche Wetterdienst (DWD) Klimafaktoren zur Witterungsbereinigung für Verbrauchsenergieausweise an.
  • Für 28 Standorte veröffentlicht der DWD Gradtagzahlen (VDI 2067 und VDI 3807, 20/15°C).
  • Zeitreihen (u.a. Temperatur, Sonnenscheindauer, Luftfeuchte) stellt der DWD für 46 Beobachtungsstationen zur Verfügung.
  • Eine praktische Aufbereitung der 46 DWD-Datensätze bietet die Gesellschaft für Energieplanung und Systemanalyse (ages) an: Die Gradtagzahlen können für individuelle Heizgrenz- und Innentemperaturen berechnet werden. Klimadatenrechner
  • Speziell für die Energiewirtschaft aufbereitete Wetterdaten bietet die Meteomedia GmbH an. Die Energieservices können unverbindlich einen Monat getestet werden. Zu den Angeboten…