TGA VOB

TGA Ausgabe 01-2007
Neuerungen und Fallstricke

Neue VOB in Kraft

Abb 1

Bei der Überarbeitung der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen wurden die Teile A, B und C der VOB geändert. Die Neu­fassungen sind zum 1. November 2006 in Kraft getreten. Da in vielen Bau­verträgen der Passus es gilt die VOB/B in ihrer neuesten Fassung enthalten ist, werden die Neuregelungen ab diesem Zeitpunkt angewendet. Auftraggeber und -nehmer müssen deshalb ihre neuen Rechte und Pflichten kennen, um diese sicher umzusetzen.

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) existiert bereits seit 1926, seit 1952 in der Trennung der drei Teile: VOB/A - Allgemeine Bestimmungen über die Vergabe von Bauleistungen VOB/B - Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen VOB/C - Allgemeine Technische Vertrags­bedingungen für Bauleistungen . Sie ist seither mehrfach geändert worden, ­zuletzt 2002,...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken