TGA Vorschau

TGA Ausgabe 03-2007
Hydraulik-Optimierung

Heizungstechnik

Abb 1
Der Zortström mit einem Durchmesser von 1200 mm wurde oberhalb der ­Kesselanlage installiert und verteilt eine Gesamt-Heizleistung von über 5 MW.

Massive Preissteigerungen für Heizöl und gravierende Fehlfunktionen in der Anlagenhydraulik waren Anlass für die energetische Modernisierung einer Nahwärmeversorgung für über 400 Wohneinheiten in der Nähe von Nürnberg. Zur Senkung der Energiekosten übernimmt eine Holzhackschnitzelanlage zusammen mit drei vorhandenen Öl-Heizkesseln die Wärmeerzeugung. Um die Hydraulik in der Wärmeverteilung zu optimieren, fließen die Heizwasserströme über ein Zortström-Zentrum in zweistufiger Ausführung.

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: