TGA EDV

TGA Ausgabe 04-2007
Marktübersicht AVA-Software

Dicker oder schlanker Hobel?

Abb 1
AVA-Lösungen bieten häufig viele Zusatzfunktionen. Arbeitsabläufe im Büro und auf der Baustelle werden so unterstützt. Aber nicht jedes Feature macht in jedem Planungsbüro Sinn.

AVA-Lösungen waren – noch lange vor CAD – die ersten technisch ausgereiften Software-Werkzeuge für Planer. Mit neuen Funktionen und Modulen tragen sie heute zusätzlich zur Optimierung von Arbeitsabläufen im Büro und auf der Baustelle bei. Über Möglichkeiten, Entwicklungen und Trends aktueller Lösungen informiert dieser Artikel.

AVA-Software vollzog in den vergangenen Jahren einen beachtlichen technologischen Wandel: Von einfachen, text- oder datenbank­orientierten Insellösungen für die Kernbereiche Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (AVA) entwickelten sich die Software-Produkte immer mehr zu durchgängigen Gesamtlösungen für die Bereiche AVA, Kosten-, Projekt- und Büromanagement. Liefen erste AVA-Programme Anfang der...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote