TGA ISH-Nachlese

TGA Ausgabe 04-2007
Vaillant

Pellet-Heizkessel erweitern Sortiment

Abb 1
Vaillant: Wärmepumpe „geoTHERM“.

Vaillant Deutschland hat zur ISH erstmals seinen Pellet-Heizkessel „renerVIT“ in drei Varianten präsentiert: Die einfachste Ausführung im Leistungsbereich von 3,4 bis 13 kW mit 300-l-Vorratsbehälter wird etwa wöchentlich manuell beschickt. In drei Leistungsgrößen von 3,4 bis 30 kW ist ein Pellet-Heizkessel für Schneckenförderung und mit 150-l-Vorratsbehälter für die Saugförderung lieferbar. Die Regeleinheit beinhaltet ein Pufferspeichermanagement sowie die Solar- und Heizungsregelung. Vollautomatisch erfolgen die Brennerreinigung mittels Schwenkrost sowie die Wärme­übertragerreinigung.

„ecoTEC“: Fast alles neu

Mit dem neuen wandhängenden Gas-Brennwertheizkessel „ecoTEC plus“ als Nachfolger der Serie „ecoTEC classic“ will Vaillant Deutschland einen neuen Maßstab setzen. Der ebenfalls neue Regler „calormatic“ initiiert beispielsweise nach der Installation ein Erstinbetriebnahme-Programm und ein automatisches Entlüftungsprogramm erleichtert die Anlagenbefüllung. Der Modulationsbereich wurde auf 30 % erweitert, im Kesselkreis verringert eine elektronisch geregelte Pumpe den Hilfsstrombedarf. Zusätzlich wurde der Druckverlust im Primär-Wärmeübertrager um etwa 25 % gesenkt. Alle „EcoTEC“-Kessel bis 30 kW werden mit dem „Aqua-Power-plus-System“ mit bis zu 21 % höherer Warmwasserleistung ausgestattet, um so Überdimensionierungen bei der Heizleitung zu vermeiden. Ein Novum ist der 20-l-Warmwasser-Schichtladespeicher, der bei beengten Platzverhältnissen hinter dem „ecoTEC plus VCI“ montiert wird und durch die eingesetzte Technik den Komfort eines konventionellen 70-l-Warmwasserspeichers bieten soll. Auch hier ist die Speicherladepumpe elektronisch geregelt. Neu ist auch die Anschlusssituation: Alle Anschlüsse werden nun waagerecht nach hinten herausgeführt, so dass unter dem Gerät keine Installationen mehr erforderlich sind. Zur Ausstattung gehört auch eine Drucküberwachung.

Teilbare Wärmepumpe

Vaillants neue „geoTHERM“-Wärmepumpen lassen sich durch das Lösen von vier Schrauben und zwei Rohrverbindungen jetzt zur einfachen Einbringung teilen. In allen Baureihen kommt jetzt ein neuer Scrollverdichter zu Einsatz, der eine Vorlauftemperatur von bis zu 62 °C bietet. Vaillant gibt nach eigenen Angaben auf den Verdichter eine „Materialgarantie“ von zehn Jahren. Neu ist der witterungsgeführte Energiebilanzregler, der die Ein- und Ausschaltzeiten individuell an das Auskühl- und Aufheizverhalten anpasst.

Vaillant
42859 Remscheid
Telefon (0 21 91) 1 80
info@vaillant.de
http://www.vaillant.de

  • Vaillant: Gas-Brennwertheizkessel „ecoTEC plus VCI“ mit dahinter montiertem 20 -l-Warmwasser-Schichtlade­speicher.
  • Vaillant: Pellet-Heizkessel „renerVIT“
Vaillant
Vaillant
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Vaillant (47%) › Pellet-Heizkessel (37%) › EcoTEC-Kessel (34%)

Weitere Links zum Thema: