TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2008
Dehn

Blitzschutz ohne Näherungen

Abb. 22
Dehn: Durch Getrennte Fangeinrichtungen wird eine Verschlep­pung von Blitzteilströmen ins Innere des Gebäudes vermieden.

Bei der Verlegung von blanken, nicht isolierten Drähten der Fangeinrichtung muss nach dem Stand der Technik ein Trennungsabstand zu unterhalb der Dachfläche verlegten elektrischen und metallenen Systemen eingehalten werden. Denn häufig befinden sich unterhalb der Dachbedeckung Leitungsinstallationen, Rohrsysteme oder großflächige metallbeschichtete Wärmedämmungen, deren unmittelbare Nähe zur Fangeinrichtung / Ableitung ein Näherungsproblem darstellt. Die Lösung: Getrennte Fangeinrichtungen mit hochspannungsisolierten Ableitungen. Dehncon-H von Dehn + Söhne ist dafür ein neuer Baustein im Bereich der Getrennten Fangeinrichtung und ergänzt das Dehnconductor-System. Er ist überall dort einsetzbar, wo Näherungen vermieden werden müssen. Das variable Bauteilesystem umfasst die HVI-Leitung light (Weiterentwicklung der isolierten Ableitung), welche in einem Stützrohr mit Fangspitze verlegt wird, Befestigungselemente, Leitungshalter und Zubehör. Bereits bestehende Anlagen können mit der Getrennten Fangeinrichtung Dehncon-H nachgerüstet werden. Mögliche Anwendungen sind Antennen, Photovoltaik- und Solarthermieanlagen sowie Objektüberwachungsanlagen.

Dehn + Söhne

92318 Neumarkt

Telefon (0 91 81) 90 61 23

info@dehn.de

http://www.dehn.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Fangeinrichtung (59%) › Bauteilesystem (32%) › Verschlep-Pung (32%)

Weitere Links zum Thema: