TGA Vorschau

TGA Ausgabe 08-2008
Energietechnik

Brennstoffzellen-Heizgeräte: Warten ist falsche Botschaft

Abb. 3
Die Massenproduktion von Brennstoffzellen-Heizgeräten vor 2015 ist unrealistisch. Das Stirling-Mikro-KWK-Gerät hingegen – hier ein Prototyp von Viessmann – wird aller Voraussicht nach schon 2009/10 lieferbar sein.

Brennstoffzellen-Heizgeräte werden seit ­Jahren als „kurz vor Serienreife“ angekündigt. Im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) werden jetzt realistischere Zahlen genannt: Vor 2015 ist kaum mit einer Massenproduktion zu rechnen. Nach eher euphorischen Ankündigungen revidiert auch die Autobranche ihre Prognosen: Das Auto der Zukunft wird relativ schnell vom ­Hybrid- zum reinen Batterieantrieb mutieren. Das dürfte auch Auswirkungen auf den Heizungskeller haben.

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken