TGA Produkte

TGA Ausgabe 11-2008
Unidrain

Duschrinnen als funktionelle Designelemente

Abb. 1
Unidrain: Wandplatzierte Duschrinne.

Für ein optimales Erscheinungsbild des Duschraums hat Unidrain eine Serie von Duschrinnen entwickelt, die sich diskret, direkt an der Wand oder wandbündig in der Ecke montieren lassen. Damit ist nur ein einseitiges Gefälle ­erforderlich. Das vereinfacht die Bodenkonstruktion enorm, denn es entsteht eine durchgängige Fläche, auf der sich auch große Belagsformate kompromisslos verlegen lassen. Die wandplatzierten Unidrain-Duschrinnen der ­Serien 1000 Linie, 1100 Modul und 2000 Ecke sind für den Einbau in verschiedenen Fußbodenkonstruktionen (Beton, Holz) getestet und zugelassen. Grundsätzlich besteht jede Duschrinnenserie aus vier Systemkomponenten, die sich lediglich in Form, Größe, Höhe, Design und Ausstattung unterscheiden. Die Ablaufarmatur besteht aus Edelstahl und ist mit einem oder mehreren Wandflanschen erhältlich. Das Ablaufgehäuse wird aus Kunststoff (PP) mit oder ohne Geruchsverschluss hergestellt. Optional ist ein Seiteneinlauf. Die Rahmen aus gebürstetem Edelstahl sind in verschiedenen Höhen erhältlich. Der Rahmentyp wird durch die Bodenarmatur und die Fliesenhöhe bestimmt. Der Rost besteht aus 3 mm massivem, gebürstetem Edelstahl und ist in fünf Designlinien erhältlich. Als Zubehör gibt es ein Flusensieb. Speziell für Räume mit mehreren Duschen ist das Unidrain-System 1100 Modul prädestiniert.

Alois Heiler

68753 Waghäusel

Telefon (0 72 54) 9 32 20

info@heiler-glasduschen.de

http://www.heiler-glasduschen.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

FEHLER:Placeholder_Keywords.htm -> Socket Error # 10061 Connection refused.

Weitere Links zum Thema:

FEHLER:Placeholder_Article.htm -> Socket Error # 10061 Connection refused.

Seite drucken