TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2008
Paradigma

30.000 AquaSysteme installiert

Abb. 1
Paradigma: Die Aqua-Solaranlagen mit CPC-Vakuumröhrenkollektor verwenden Wasser als Wärmeträger.

Paradigma hat Ende Oktober die Auslieferung des deutschlandweit 30.000sten AquaSystems gemeldet. Die Solaranlage wurde auf einem Einfamilienhaus in Seesen (Harz) in Kombination mit einem Pellet-Heizkessel Pelletti SR 153 installiert. Paradigma hat in diesem Jahr deutschlandweit bereits 9000 Solaranlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser verkauft. Laut Marketingleiter Jürgen Hoffmann hält die große Nachfrage „ungebremst an“. Die 2004 eingeführten Aqua-Solaranlagen verwenden Wasser als Wärme-träger und schützen die CPC-Vakuumröhren-kollektoren mit Niedertemperaturwärme aus der Anlage statt mit einem überwachungs­bedürftigen Frostschutz-Wasser-Gemisch. Weiterer Vorteil der mit dem Bundesinnovationspreis ausgezeichneten Technik: Ein vorhandener Trinkwarmwasserspeicher kann in der Regel weiterverwendet werden. Bei Neuinstallationen kann die Solaranlage auch zur Heizungsunter­stützung eingesetzt werden.

http://www.paradigma.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Aquasolaranlage (77%) › Paradigma (73%) › Frostschutzwassergemisch (56%)

Weitere Links zum Thema: