TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2008
Hansgrohe

Startschuss für Armaturenproduktion in Offenburg

Abb. 13
Die Produktion im neuen Hansgrohe Armaturenwerk am Standort in Offenburg/Elgersweier hat Ende September begonnen.

Früher als ursprünglich geplant, hat die Hansgrohe AG, Schiltach, Ende ­September ihr neues Armaturenwerk am Standort Offenburg/Elgersweier in Betrieb genommen. Es ist das deutschlandweit sechste und weltweit zehnte Hansgrohe-Werk. Trotz einer Exportquote von 80 % liegt der Schwerpunkt der Produktion des Schwarzwälder Sanitärspezialisten mit ebenfalls 80 % am Standort Deutschland. „Mit dem Neubau in Offenburg zeigen wir Flagge für den deutschen Standort“, erklärt Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG. „Hier werden wir Qualität ‚Made in Germany‘ fertigen und Badarmaturen unserer Premiummarke Hansgrohe in mehr als 100 Länder auf allen Kontinenten liefern.“ Insgesamt 10 Mio. Euro investierte Hansgrohe in den Offenburger Fabrikneubau mit einer Gesamtfläche von 5500 m2. Für einen reibungslosen Ablauf im neuen Armaturenwerk sorgt ein Logistik-Konzept, das die Möglichkeiten des Kanban-Systems zur Produktionssteuerung und der RFID-Technik zur funk­gesteuerten Waren­identifizierung nutzt.

http://www.hansgrohe.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Armaturenwerk (66%) › Offenburg (51%) › Warenidentifizierung (51%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken