TGA Meldungen

TGA Ausgabe 01-2009
ebm-papst

Sturm mit Diesel-Medaille geehrt

Abb. 3
Gerhard Sturm ist mit der Diesel-Medaille in Gold geehrt worden.

Gerhard Sturm, Gründer und ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe, ist im Oktober mit der Diesel-Medaille in Gold geehrt worden. Im Andenken an Rudolf Diesel, der mit der Erfindung seines Motors die Welt mobil machte, gilt der Preis als höchste Auszeichnung für Erfinder, die mit ihrem Erfolg zum Wohl der Gesellschaft beigetragen haben. Neben der technischen Brillanz steht die Dieselmedaille auch für die volkswirtschaftliche Relevanz des Preisträgers. Gerhard Sturm hat die Eignung des Außenläufermotors als idealen Ventilatorantrieb erkannt und diese Vision konsequent umgesetzt. Binnen 45 Jahren baute er das Unternehmen ebm-papst von einem 35 Personenbetrieb zu einem Weltkonzern mit über 10000 Mitarbeitern und mehr als 1 Mrd. Euro Umsatz aus. Mit dieser Auszeichnung des Kuratoriums des Deutschen Institutes für Erfindungswesen steht Gerhard Sturm in einer Reihe mit großen deutschen Persönlichkeiten und Preisträgern wie ­Claudius Dornier, Gottlieb Bauknecht, Wernher von Braun, Hans Viessmann oder Ernst Wankel.

http://www.diesel-medaille.de http://www.ebmpapst.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Dieselmedaille (60%) › Personenbetrieb (40%) › Ebm-Papst (39%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken