TGA Produkte

TGA Ausgabe 01-2009
Jumo

Drahtlose Temperaturmessung

Abb. 12
Jumo: Drahtlose Temperaturmessung mit Wtrans.

Neu im Wtrans-Lieferprogramm von Jumo ist ein Sender mit M12-Anschluss zur Adaptierung an vorhandene leitungsgebundene Pt 1000-Widerstandsthermometer. Ebenso erhältlich sind weitere Empfängerausführungen, die statt vier Analogeingängen zwei haben, dafür aber über zwei Relais für Überwachungsaufgaben verfügen und wahlweise für eine Versorgungsspannung von 230 oder 24 V geeignet sind. Die Sender befinden sich in einem Fühlergriff und sind durch ein wasserdichtes Gehäuse geschützt. Die verwendeten Funkfrequenzen sind weitgehend unempfindlich gegenüber externen Störeinflüssen und erlauben eine Übertragung auch in rauer Industrieumgebung. Der Fühler mit festem Schutzrohr ist als Einstichmessfühler konzipiert und ist mit einer Einbaulänge von 50 bis 1000 mm verfügbar. Senderseitig wurde ein Einsatztemperaturbereich von – 30…+ 260 °C bei festem Schutzrohr sowie ein Einsatztemperaturbereich von – 100…+ 500 °C mit M12-Steckverbinder und abgesetztem Fühler realisiert. Die Tragschienen-Empfänger stellen die Messwerte über vier Analogausgänge 0(4)…20 mA, 0…10 V oder zwei Analogausgänge und zwei potenzialfreie Relais sowie über RS485-Schnittstelle mit Modbus-Protokoll zur Verfügung. Pro Empfänger können über die Schnittstelle RS485 bis zu 16 Wtrans-Sender (Einstichtemperaturfühler) verwaltet werden.

Jumo

36039 Fulda

Telefon (06 61) 60 03 97 37

mail@jumo.net

http://www.jumo.net

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Einsatztemperaturbereich (55%) › Analogausgang (45%) › Sender (43%)

Weitere Links zum Thema: