TGA Meldungen

TGA Ausgabe 04-2009
Grünbeck

Wasserenthärtung gegen Hautekzeme

Die Verwendung von Enthärtungsanlagen kann nach einer aktuellen Untersuchung die Gefahr von Ekzemen bei Kindern senken. Darauf hat jetzt Grünbeck Wasseraufbereitung, Höchstädt, hingewiesen. Britische Wissenschaftler erforschen seit 2007, ob der Einsatz von Wasserenthärtern gegen diese Symptome bei Kindern helfen kann. Die vom britischen Gesundheitsministerium unterstützte Studie wird zusätzlich untersuchen, welche Auswirkungen hartes und weiches Wasser auf trockene und juckende Haut hat. Rund 230 Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und 16 Jahren mit leichten bis schweren Ekzemen nehmen an dem Programm teil. Die Familien erhalten zwölf Wochen lang einen Wasserenthärter, danach wird er für vier Wochen entfernt, um etwaige Veränderungen festzustellen. Die Kinder setzen während der ganzen Zeit ihre normale Ekzem-Behandlung fort. Der Wasserenthärter brachte während des Untersuchungszeitraums rasch deutliche Erleichterung. Nach weniger als zwei Wochen verbesserte sich der Zustand vieler Kinder ganz entscheidend. Experten werten diese Erkenntnisse als einen möglichen Durchbruch in der Forschung [weitere Infos und ein Link zur Studie auf http://www.tga-fachplaner.de, Meldung vom 13. Februar 2009].

http://www.gruenbeck.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Wasserenthärter (66%) › Ekzem (63%) › Ekzembehandlung (48%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken