TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 04-2009
Vakuum-UV-Strahler

Fette und Gerüche fotolysieren

DR

Abb. 2
Unscheinbar, aber enorm wirkungsvoll: Der Vakuum-UV-Strahler (im Vordergrund) des Lampenherstellers Heraeus Noblelight zur Aerosol- und Aerosolat-Nachbehandlung in Küchenhauben fotolysiert Fette und Gerüche. Er ersetzt als einzelner Strahler herkömmliche UV-Strahlerkassetten mit vier bis sechs Niederdruckstrahlern.

Vakuum-UV-Strahler (VUV-Strahler) in der Küchen­abluft können Fette und Gerüche fotolysieren. Ein einzelner VUV-Strahler ersetzt jetzt die bisher ­üblichen Kassetten mit mehreren UV-Strahlern.

Die ganz normale Verwendung von Fetten und Ölen in Großküchen führt ohne Gegenmaßnahmen durch Aerosole zu Ablagerungen in Küchenablufthauben und Abzügen. Fettabscheider können bis zu 95 % des Fettes im Abluftstrom abfangen. Das restliche Fett schlägt sich jedoch teilweise im Haubenkörper und im Abluftrohr nieder. Dies erschwert das Reinigen, ist unhygienisch und birgt außerdem eine hohe...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken