TGA Energietechnik

TGA Ausgabe 05-2009
Planungs- und Simulationssoftware

Wärmepumpen mit „Tiefgang“ planen

Marian Behaneck, Jockgrim

Abb. 2
Wie tief und wie oft muss gebohrt werden oder sind Flachabsorber die bessere Wahl?

Wie tief sollte eine Erdwärmesonde sein – oder sind Flachabsorber die bessere Wahl? Welche Jahresarbeitszahl erreicht eine Wärmepumpe für einen Förderantrag und welche voraussichtlich in der realen Anlage? Antworten auf diese und weitere Fragen hält eine spezielle Planungssoftware für Wärmepumpen bereit. Neben einer genauen Prognose hilft sie auch, Planungsfehler zu vermeiden und liefert überzeugende Argumente bei Kunden- und Bauherrengesprächen.

Die Nachfrage nach alternativer Heiztechnik wächst kontinuierlich. Neben der Solartechnik zur teilweisen Trinkwassererwärmung und Raumheizung, konnte von diesem Trend bisher die Wärmepumpe am meisten profitieren. Die Technik, die neben dem geringsten Bedienungs- und Wartungsaufwand gleichzeitig die niedrigsten Betriebskosten (bezogen auf Öl- und Gasbrennwert- sowie Holzpellet-Heizkessel)...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken