TGA Meldungen

TGA Ausgabe 07-2009
CEP

Passivhaus in Messenamen integriert

Abb. 2
CEP: Mit dem neuen Messenamen ein klares Bekenntnis zum Passivhaus abgegeben.

Der Erfolg der diesjährigen Veranstaltung im Passivhausbereich hat den ­Messeveranstalter Reeco veranlasst, die Messe von CEP Clean Energy Power in CEP Clean Energy & Passivehouse umzubenennen. So soll der Baubereich auf der Messe gestärkt werden. Gleiches hat der Veranstalter mit Solartechnik vor: Auf einem optisch hervorgehobenen Messebereich Solar gibt es auf der kommenden Veranstaltung vom 25. bis 27. Februar 2010 in der Landesmesse Stuttgart ein Forum Sonnendach mit dazugehöriger Sonderschau und Live-Installationen. Das Themenspektrum der CEP 2010 reicht von Photovoltaik und Solarthermie über Geothermie, Wärmepumpe, Kraft-Wärme-Kopplung, Biomasse, Stirling, Heizen mit Holz bis hin zu Energiedienst­leistungen. Geplant ist, mit dem Thema Bauen und Sanieren erstmals eine ­eigene Messehalle zu belegen. Anfang 2009 informierten sich auf der Kongressmesse mit 10000 m2 Ausstellungsfläche rund 9300 Besucher (73 % davon Fachbesucher). Auch 2010 stehen wieder mehrere Fachtagungen im Rahmenprogramm, darunter der 3. Deutsche Stirling-Kongress, das 2. Internationale Symposium Solares und erneuerbares Kühlen, die 4. Internationale Anwenderkonferenz für Biomassevergasung sowie die Tagung zum Thema Passivhaus.

http://www.cep-expo.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Liveinstallation (49%) › Stirling-Kongress (46%) › Messename (45%)

Weitere Links zum Thema: