TGA HOAI

TGA Ausgabe 07-2009
6. HOAI-Novelle

Höhere Honorare nur auf dem Papier

JV

Abb. 1

Am 12. Juni hat der Bundesrat dem Entwurf der Bundesregierung für die 6. HOAI-Novelle zugestimmt. Der Fortbestand der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure ist damit gesichert. Ansonsten wirft die Novellierung in Art und Ergebnis einen dunklen Schatten auf die Leistungsbilanz des federführenden Bundeswirtschaftsministeriums.

Schweigend haben sich die Planerorganisa­tionen für das kleinere Übel entschieden: Den Erhalt der HOAI und die Duldung auf Zeit der am 12. Juni vom Bundesrat abgesegneten 6. HOAI-Novelle. Angesichts der aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) während der Amtszeit von Michael Glos gerittenen Attacken gegen die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure könnte man statt „Erhalt der HOAI“...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken