TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2009
Mitsubishi Electric

VRF-Innengeräte mit kleinster Leistung

Abb. 32
Mitsubishi Electric: VRF-Kanaleinbaugerät für geringen Leistungsbedarf.

Ein neues VRF-Kanaleinbaugerät mit nur 200 mm Einbauhöhe sowie ein VRF-Wandgerät für seine City Multi VRF-Serie hat Mitsubishi Electric vorgestellt. Beide Modelle haben eine Kälteleistung von 1,7 kW und eine Heizleistung von 1,9 kW. Damit sind sie nach Unternehmensangaben die kleinste Leistungsklasse auf dem Markt. Konzipiert wurde sie eigens für die Anforderungen kleiner Hotel- oder Büroräume mit einem geringem Wärme- bzw. Kältebedarf. Sind aufgrund baulicher Gegebenheiten Luftkanäle notwendig, lässt sich die statische Pressung zwischen 5 und 50 Pa in vier Stufen anpassen. Durch eine standardmäßig eingesetzte Kondensatpumpe kann der Abtransport des anfallenden Kondensates erfolgen. Mit einem Schalldruckpegel von 22 dB(A) ist das VRF-Kanaleinbaugerät auch für höchste Anforderungen an eine geräuscharme Klimatisierung geeignet. Die gesamte Serie umfasst elf Modelle mit Kälteleistungen von 1,7 bis 28 kW und Heizleistungen von 1,9 bis 31,5 kW.

Mitsubishi Electric

40880 Ratingen

Telefon (0 21 02) 4 86 18 00

aircon@meg.mee.com

http://www.mitsubishi-electric-aircon.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› VRF-Wandgerät (51%) › VRF-Serie (41%) › VRF-Innengeräte (38%)

Weitere Links zum Thema: