TGA Produkte

TGA Ausgabe 09-2009
Danfoss

Strangregulierventil MSV-BD

Abb. 10
Danfoss: Manuelles Strangregulierventil Leno MSV-BD mit kombinierter Voreinstellungs- und Absperrfunktion sowie der ergänzende Absperrhahn MSV-S mit Entleerung.

Bei dem manuellen Strangregulier­ventil Leno MSV-BD von Danfoss zum Hydraulischen Abgleich von Heizungs- und Kühlanlagen beeinflussen sich die Voreinstellung zur präzisen Messung und Einregulierung von konstanten Volumenströmen und die Absperrung nicht. Besonderes Merkmal ist eine um 360° frei drehbare Serviceeinheit mit selbstdichtenden Messnippeln. Die Entleerfunktion macht die Verwendung von zusätzlichem Spezialwerkzeug überflüssig, der Wärmeträger kann auf beiden Seiten des Ventils abgelassen werden. Dadurch eignet sich Leno MSV-BD sowohl für die Vor- und auch die Rücklaufmontage. Die Einregulierung erfolgt über ein Handrad mit Skala. Drückt man es herunter, wird die Einstellung arretieren. Mit einem Plombierdraht oder Kabelbinder kann das Verstellen ausgeschlossen werden. Ergänzt wird der MSV-BD durch das Absperrventil MSV-S. Beide sind im Set erhältlich und für den Einsatz in Heizungs- und Kühlkreisläufen oder Warmwassersystemen mit konstantem Durchfluss geeignet. Als Betriebstemperaturbereich gibt Danfoss –20…+120 °C an. Verfügbar ist das Strangregulierventil in den Größen DN 15 bis DN 50 mit Innengewinde sowie in DN 15 und DN 20 mit Außen­gewinde für Klemmverbinder. Zur Messung von Durchfluss, Differenzdruck und Temperatur bietet Danfoss das Messgerät PFM 4000 an. Dieses über­mittelt die Ergebnisse per Bluetooth- oder Wireless-Verbindung.

Danfoss

63073 Offenbach

Telefon (0 69) 47 86 85 00

waerme@danfoss.com

http://www.waerme.danfoss.de

Danfoss
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Strangregulierventil (43%) › Entleerfunktion (39%) › Plombierdraht (37%)

Weitere Links zum Thema: