TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2009
Hansgrohe

10000 Raindance-Kopien vernichtet

Kein Pardon für Produktkopierer: Bei einer Aktion gegen Produktpiraterie vernichteten die Hansgrohe-Vorstände Richard Grohe (rechts) und Karl-Heinz Hammann beschlagnahmte Raindance-Kopien.

„Die Kopie ist die ehrlichste Form des Kompliments“, lautet ein geflügeltes Wort aus Fernost. Diese zweifelhafte Ehre wird immer wieder auch Armaturen und Brausen von Hansgrohe zuteil. Dabei wird häufig nicht nur das Produktdesign imitiert, sondern auch Produktverpackungen, Logos und Schriftzüge werden nachgeahmt, um sich Bekanntheit und Image der Marke zunutze zu machen. Auf rund 3 % seines Gesamtumsatzes – das entspricht etwa 20 Mio. Euro – schätzt Hansgrohe den wirtschaftlichen Schaden, der durch Produktpiraterie entsteht. Entsprechend konsequent geht das Unternehmen gegen alle Versuche vor, Kopien ihrer Armaturen und Brausen in Umlauf zubringen: Gleich 10000 in Belgien beschlagnahmte ­Kopien des Erfolgsprodukts „Raindance“ haben die Hansgrohe-Vorstände Siegfried Gänßlen, Richard Grohe und Karl-Heinz Hammann Ende ­September öffentlichkeitswirksam in Offenburg zerstört.

http://www.hansgrohe.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Hansgrohe-Vorstände (81%) › Kopie (66%) › Produktpiraterie (61%)

Weitere Links zum Thema: