TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2009
Hewing

Neue Ausrichtung

Die angespannte Marktentwicklung und der Wegfall einiger Großkunden, die zur Eigenproduktion übergegangen sind, haben bei Hewing, Ochtrup, zu einschneidenden Maßnahmen geführt. In Übereinstimmung mit der strategischen Ausrichtung des Uponor-Konzerns wird Hewing mit einer erweiterten Eigenständigkeit als OEM-Lieferant für hochwertige, physikalisch vernetzte PE-Xc Rohre sowie stumpf verschweißte Verbundrohre gestärkt. Dazu werden Kernfunktionen wie Verkauf & Marketing, Produktmanagement, Entwicklung und Produktion künftig nicht mehr durch den Uponor-Konzern betreut, sondern ­direkt bei Hewing in Ochtrup eingerichtet und unter die Verantwortung einer neu zu besetzenden Geschäftsleitung gestellt. Hewing wird dann im Rahmen der Konzernvorgaben seine Geschicke weitgehend eigenständig lenken. Bereits in den letzten Monaten wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um Hewing deutlich verschlankt für die Zukunft aufzustellen. Dazu gehören u.a. die räumliche Zusammenlegung der Verbundrohr-Produktion und Extrusion in einem Werk sowie die Anpassung der Kapazitäten an das niedrigere Produktionsvolumen. Zudem wurde die Entscheidung getroffen, die Plattenfertigung in ­Ochtrup an einen Investor zu verkaufen, der weiterhin im Werk 3 bei Hewing fertigen wird.

http://www.hewing.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Konzernvorgabe (51%) › Ausrichtung (49%) › Plattenfertigung (48%)

Weitere Links zum Thema: