TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2009
Franke Aquarotter

Selbstschlussarmaturen

Franke: Die Aquamix- und Aqualine-Standard­armaturen der Linien ­Classic und Style wurden in die Armaturengruppe I nach DIN 4109 eingestuft.

Alle Standardausführungen der neuen Selbstschlussarmaturen-Generation von Franke Aquarotter wurden nach DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ in die Armaturengruppe I eingestuft (≤20 dB(A) bei 3 bar). Die Aquamix- und Aqualine-Armaturen der Linien Classic und Style verfügen jeweils über ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis der vom Deutschen Institut für Bautechnik zugelassenen TÜV Rheinland/LGA QualiTest GmbH, Nürnberg. Laut DIN 4109 darf die Schallentwicklung aus Sanitäreinrichtungen in benachbarte Schlaf-, Wohn- oder Arbeitsräume nicht größer als 30 dB(A) sein. In diesem Sinne gelten auch Seminar- und Unterrichtsräume, Büros, Patienten- und Hotelzimmer als schutzbedürftige Räume. Entscheidend für den Geltungsbereich der Norm ist nicht der Gebäudetyp, sondern das Vorhandensein sensibler Räumlichkeiten, die vor zu viel Lärm zu schützen sind. Darum ist die entsprechende Klassifizierung von Armaturen, die mehrheitlich nicht im privaten Bad verwendet werden von großer Bedeutung.

http://www.franke-aquarotter.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Aquamix (60%) › Armaturengruppe (56%) › Aqualine-Standard-Armaturen (51%)

Weitere Links zum Thema: