TGA Meldungen

TGA Ausgabe 02-2010
Grundfos

Kooperation mit DB Services

Abb. 6
Übergabe des unterzeichneten Kooperationsvertrages (v.l.): Hermann W. Brennecke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Grundfos GmbH, und Ralph-Peter Hänisch, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Services.

Im Dezember 2009 haben DB Services und Grundfos in Wahlstedt eine enge und umfangreiche Kooperation vertraglich vereinbart. Die Leistungskomponenten des Kooperationsvertrages betreffen insbesondere die Entwicklung und Umsetzung von individuellen Kundenlösungen im Bereich des technischen Facility Managements und der Indus­triedienstleistungen. Während Grundfos energiesparende Pumpen und modernste Anlagen liefern sowie Life-Cycle-Cost-Analysen in Verbindung mit Energieberatung erstellen kann, verfügt DB Services über ein bundesweit aufgestelltes Netzwerk an geschulten Mitarbeitern, um diese Produkte bei ihren internen und externen Kunden einzusetzen. Die größte Produktionsstätte des Pumpenherstellers Grundfos in Deutschland befindet sich in Wahlstedt bei Hamburg. Die DB Services Nord übernimmt hier, einem zeitgleich abgeschlossenen Dienstleistungsvertrag zufolge, das Facility Management. „Für mich sind diese Verträge zwischen zwei führenden Unternehmen erst der Beginn einer engen und langfristigen Kooperation, aus der noch viele weitere Ideen und Aktivitäten folgen werden“, sagte Hermann Brennecke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Grundfos GmbH.

http://www.grundfos.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Ralphpeter (32%) › Life-Cycle-Cost-Analysen (32%) › Brennecke (32%)

Weitere Links zum Thema: