TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 02-2010
Buderus

EnEV-Beratungstool

Abb. 1
Buderus: EnEV-Beratungstool zur Kundenberatung.

Wer ein Haus baut, hat viele Fragen – auch zur Heiztechnik und den gesetz­lichen Anforderungen, insbesondere zur Energieeinsparverordnung (EnEV). Buderus hat dafür jetzt das EnEV-Beratungstool entwickelt, das Heizungsfachleute bei der Kundenberatung unterstützt. Mit entscheidend für die Auswahl des Heizsystems ist häufig, ob die Anlage die Anforderungen der EnEV erfüllt oder KfW-Förderprogramme in Anspruch genommen werden können. Um verbindliche Antwort zu geben, ist eine EnEV-Berechnung nach DIN V 4701-10 erforderlich. Diese ist zeitintensiv und lässt sich nicht während des Beratungsgesprächs erledigen. Das EnEV-Beratungstool liefert trotzdem Antworten. Mit ihm lassen sich schnell der zu erwartende Primärenergiebedarf oder die Anlagenaufwandszahl abschätzen. Daraus abgeleitet kann die ­individuell geeignete Anlagentechnik empfohlen werden. Bei der Konfiguration hilft der Buderus-Typberater, dessen Funktionen in die Software integriert worden sind. Nach der Beantwortung von sechs Fragen durch den Hauseigentümer empfiehlt der Konfigurator passende Heizsysteme, die dann während der Beratung an die individuellen Anforderungen angepasst werden können. Das EnEV-Beratungstool steht als Download auf:

http://www.buderus.de/enev-beratungstool

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Buderus-Typberater (51%) › Kundenberatung (39%) › EnEV-Berechnung (37%)

Weitere Links zum Thema: