TGA Meldungen

TGA Ausgabe 03-2010
Kermi

„Hygienetaugliche“ Duschkabinen

Abb. 2
Die Duschkabinen-Beschichtung KermiClean bietet im heimischen Badezimmer und auch in medizinischen Einrichtungen und Betreuungsstätten ein Höchstmaß an Hygiene.

Die Pflegeleicht-Beschichtung KermiClean auf Echtglas ist nach hygienetechnischer Begutachtung und mikrobiologischer Prüfung durch ein unabhängiges Institut, „als uneingeschränkt in allen Bereichen der folgenden Einrichtungen einsetzbar“, zertifiziert worden: Krankenhäuser, Pflegeheime, Altenheime, Schulen, Kindergärten und ähnliche Einrichtungen. Die hydrophobe Beschichtung KermiClean lässt durch ihre extraglatte Oberfläche Wasser abperlen und erschwert so die Ansiedlung von Bakterien und Keimen. Dies wurde durch ein unabhängiges Institut mit verschiedenen Verfahren geprüft und zertifiziert. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus den Anti-Hafteigenschaften, sodass sich Rückstände nicht hartnäckig festsetzen. Sie bleiben an der Oberfläche nicht haften und können mit einem Tuch oder Schwamm leicht entfernt werden. Die KermiClean-Veredelung ist abriebfest und beständig im Kontakt mit haushaltsüblichen Reinigern (keine Scheuermittel) und erhältlich für alle Duschkabinen des Kermi-Sortiments.

http://www.kermi.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: