TGA Meldungen

TGA Ausgabe 03-2010
Dallmer

Design-Abläufe für den Burj Khalifa in Dubai

Abb. 9
Zum Burj Khalifa, dem höchsten ­Gebäude der Welt, lieferte Dallmer mehrere Tausend hochwertige Edelstahl-Abdeckungen für Bodenabläufe.

Vor Kurzem wurde in Dubai das höchste Gebäude der Welt spektakulär eingeweiht: Burj Khalifa. Zu den Lieferanten der technischen Gebäudeausstattung zählt auch das mittel­ständische Unternehmen Dallmer Sanitärtechnik aus Arnsberg. Burj Khalifa ist das neue Bauwerk der Superlative und zugleich ein gigantischer Lebens- und Arbeitsraum: 828 m hoch, mit 189 Stockwerken, davon 160 genutzt – für Eigentums- und Luxuswohnungen, für das Armani-Hotel mit 320 Suiten, für edle Büros und Restaurants. Die „vertikale Stadt“ bietet Platz für 12000 Bewohner, bei vollständiger Belegung können sich in dem Wolkenkratzer bis zu 35000 Menschen gleichzeitig aufhalten. Den Dimensionen angemessen sind die ­verbauten Materialien. Auch für Dallmer stellt der SuperTurm eines der – nach Stückzahlen – bisher größten Einzel-Projekte dar. Das Unternehmen lieferte mehrere Tausend hochwertige Edelstahl-Abdeckungen für Bodenabläufe, darunter 1320 Design-Abdeckungen der Serie Quadra sowie 3310 Einheiten aus Design-Ablaufrost mit zusätzlicher Abdeckplatte aus Edelstahl. Die Gebäudeentwässerung ist für Deutschland unüblich als Rohrsystem mit Zentral-Siphonen und Ferneinläufen angelegt. Bei den Ablaufstellen der bodengleichen Duschen und Sanitärräume entschieden sich die Projektentwickler gleichwohl für bewährte Technik und hochwertiges Design Made in Germany.

http://www.dallmer.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Edelstahlabdeckung (50%) › SuperTurm (43%) › Armani-Hotel (43%)

Weitere Links zum Thema: