TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 03-2010
Elektroenergiebedarf und Wärmerückgewinnung

Energieeffizienz von RLT-Geräten

Wärmerückgewinnungssysteme sind neben einer energieeffizienten Antriebstechnik ein weiterer entscheidender Bestandteil in raumlufttechnischen Anlagen, mit dem Betriebskosten eingespart werden können. (Quelle: Schiller-Krenz)
Wärmerückgewinnungssysteme sind neben einer energieeffizienten Antriebstechnik ein weiterer entscheidender Bestandteil in raumlufttechnischen Anlagen, mit dem Betriebskosten eingespart werden können.

In Deutschland kommen jährlich zentrale RLT-Geräte mit einer elektrischen Leistung von über 700 MW auf den Markt. Eine Studie verdeutlicht, dass eine Steigerung der Effizienz zur Reduzierung des Elektroenergiebedarfs künftig im Wesentlichen über die Reduktion der internen und externen Drücke erfolgen muss, weil bei der Ventilatorantriebseinheit keine wesentliche Steigerung des Systemwirkungsgrads mehr zu erwarten ist. Die Notwendigkeit entsteht auch durch eine abzusehende Steigerung der noch geringen Ausrüstungsquote mit hochwertigen Wärmerückgewinnungseinheiten, deren Nutzung einen zusätzlichen Strömungswiderstand bedeutet.

Neben dem thermischen Energiebedarf für ­Heizung und Kühlung ist der Elektroenergie­bedarf der zweite große Energieverbraucher in raumlufttechnischen Anlagen und Geräten (RLT-Geräten). Mit beiden energie­relevanten Komplexen befasste sich eine Studie, die am Umwelt-Campus Birkenfeld, Fachhochschule Trier, durchgeführt wurde. Sie analysierte insgesamt 13893 RLT-Geräte und deren Aus­legungsdaten....

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken