TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2010
Akatherm FIP

Magnum-Klemmfittings jetzt auch für PE-Xa

Abb. 14
Akatherm FIP: Mit dem Magnum-Klemmfitting wird eine dauerhaft dichte, zugfeste Verbindung hergestellt, die im Bedarfsfall aktiv nachgedichtet werden kann.

Magnum-Klemmfittings aus PP, besonders resistent durch hohe Härtefestigkeit sowie thermische und chemische Beständigkeit, eignen sich für die zugfeste, aber trotzdem wieder lösbare Verbindung von Kunststoffrohren gleicher und unterschiedlicher Kunststoffe, wie PE-HD 80/100, PE-LD, PP, PVC-U/C (mit Spezial-Klemmring ZCKO) und jetzt auch für PE-Xa (bis d63). Durch Anziehen der Überwurfmutter komprimiert der eingeclipte Klemm- und Druckring den O-Ring und schafft so eine dauerhaft dichte Verbindung, die im Bedarfsfall aktiv nachgedichtet werden kann. Das Magnum-System wird hauptsächlich im Bereich Beregnung, Hausanschluss, Schwimmbad, Gartenbau, Bergbau und Telekommunikation eingesetzt. Durch die DVGW-Zulassung ist es auch für Trinkwasserleitungen bis zu einem maximalen Betriebsdruck von 16 bar (d20–d63) bzw. 10 bar (d75–d110) bei Wasser bis 20 °C einsetzbar. Das Magnum-System beinhaltet Klemmfittings, Kupplungen, Winkel, T-Stücke, Reduktionen, Endkappen, Übergangsverschraubungen mit konischen Außen- oder zylindrischen Innengewinden, Universalflansche sowie Universal-Übergangsfittings, mit denen auch Metallrohre, z.B. aus Kupfer, Blei und Stahl, verbunden werden können.

Akatherm FIP

68229 Mannheim

Telefon (06 21) 4 86 29 01

info@akatherm-fip.de

http://www.akatherm-fip.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Zugfest (44%) › Spezialklemmring (43%)

Weitere Links zum Thema: