TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2010
Viega

Bodenablauf verhindert Sperrwasserabsaugung

Abb. 10
Das Funktionsprinzip des Bodenablaufs Viega Advantix Top: Im normalen Betriebs­zustand (oben) beträgt das Sperrwasserniveau 30, 40, oder 50 mm, wie in DIN EN 1253 gefordert. Kommt es durch fehlende Belüftung oder eine falsche Anordnung von Richtungsänderungen oder Reduzierstücken zu Unterdruck im System (Mitte), wird dank der Stautaschen nur ein Teil des Sperrwassers abgesaugt, das meiste Sperrwasser bleibt aber als Geruchsverschluss im Ablauf stehen (unten).

Der Bodenablauf Advantix Top von Viega kann durch einen höhenverstellbaren Boden mit einer Ablaufleistung von 0,8 bis zu 1,0 l/s an nahezu jede Einbausituation von Duschrinnen oder Eckabläufen angepasst werden. Durch einen bis 20 mm in der Höhe verstellbaren Boden sowie ein kürzbares Tauchrohr muss erst bei der Installation entschieden werden, welche Bau- und damit welche Sperrwasserhöhe der Ablauf haben muss. Es steht so gemäß Installationsumgebung immer die bestmögliche Ablaufleistung zur Verfügung. Gleichzeitig wird durch den Innenaufbau des Bodenablaufs ein Höchstmaß an Schutz vor Rücksaugung des Sperrwassers gewährleistet: Im Bereich des Ablaufs befinden sich eine Sperrwasserbarriere mit Durchlauföffnung sowie zwei Stautaschen, die bei Unterdruck im Entwässerungssystem das Sperrwasser zurückhalten. So kann unter allen Betriebsbedingungen fast die gesamte Wassermenge im Ablauf gesichert werden. Da das Gesamtwasservolumen fast 1 l beträgt, bleibt die wirksame Sperrwasserhöhe deutlich länger stehen als bei herkömmlichen Abläufen. Um die reale Einbauhöhe des neuen Bodenablaufs möglichst niedrig zu halten, wurde der Ablaufstutzen am oberen Rand des Ablaufkörpers platziert. Selbst im flachsten Einbauzustand beträgt der Höhenunterschied zum Rohbeton des Fußbodens noch 20 mm. Es kann also ein bis 2 m langes Anschlussrohr verlegt werden, ohne den Ablauf anheben zu müssen. Im Vergleich zu Abläufen mit bodengleichem Ablaufstutzen ergibt sich damit in vielen Einbausituationen eine reale Einbauhöhe von lediglich 65 mm.

Viega

57439 Attendorn

Telefon (0 27 22) 6 10

info@viega.de

http://www.viega.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Sperrwasser (51%) › Stautasche (48%) › Bodenablauf (40%)

Weitere Links zum Thema: