TGA Produkte

TGA Ausgabe 05-2010
Enwa Deutschland

Chemikalienfreie Systemwasseraufbereitung

Abb. 1
Enwa: Hydraulische Einbindung einer vollautomatischen EnwaMaticSystemwasseraufbereitung.

Enwa positioniert seine Systemwasseraufbereitung EnwaMatic für wasserführende, geschlossene Heiz- und Kühlsysteme als kostensparende Alternative zur chemischen Wasseraufbereitung. Ein Bypassfilter behandelt das Systemwasser bis zu einem Anlagevolumen von 130 m3. Laut Anbieter setzt die EnwaMatic-Technologie einen selbstregulierenden Prozess in Gang, der die Eigenschaften des Wassers beeinflusst. Durch die Regulierung des pH-Werts werde beispielsweise ein vollständiger Korrosionsschutz erreicht. Ablagerungen werden durch die Reduzierung der Wasserhärte verhindert. Gleichzeitig ersetzt die EnwaMatic durch den hohen Filtrationsgrad (kleiner als 5 µm) Schlamm- und Partikelfiltern und wirkt als Bakterienbarriere. Durch die Kombination des Filterkörpers mit ­einem Luftabscheider, werden auch Microblasen aus dem Systemfluid entfernt. Der Verkauf der EnwaMatic beinhaltet die Inbetriebnahme durch ein Serviceteam des Unternehmens. Auf Wunsch wird Kunden das System für einen ­Testzeitraum von bis zu drei Monaten überlassen und die verbesserte Wasserqualität hierbei durch ein unabhängiges Labor dokumentiert.

Enwa Deutschland

53113 Bonn

Telefon (02 28) 2 67 31 10

christian.barth@enwa.com

http://www.enwa.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Systemfluid (51%) › Bakterienbarriere (51%) › Microblase (49%)
 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken