TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 07-2010
Helios

Auslegung von KWL-Systemen

Abb. 6
KWLeasyPlan zur Auslegung einer KWL-Anlage mit Systemkomponenten von Helios.

Die Online-Software KWLeasyPlan.de erlaubt die schnelle Auslegung einer KWL-Anlage mit Systemkomponenten von Helios. Alle Funktionen stehen auch ohne vorherige Anmeldung zur Verfügung. Registrierte „easyPlaner“ haben aber die Möglichkeit, Projekte dauerhaft zu speichern, wieder zu ­laden und ggf. neu zu bearbeiten. In der Version KWLeasyPlan 2.3 sind die Neuerungen der DIN 1946-6 berücksichtigt. Die darin verlangte lückenlose Dokumentation wird druckfertig aufbereitet und der Nachweis eines Lüftungskonzepts in wenigen Schritten erbracht. Die Software gliedert sich in einen Auslegungs- und einen Massenauszugsteil. Zur Auslegung werden die lüftungsrelevanten Räume aus einer Vorschlagsliste ausgewählt und manuell mit den geometrischen Daten konfiguriert. KWLeasyPlan ergänzt die erforderlichen Zu- und Abluft­volumenströme, die anschließend automatisch oder manuell optimiert werden können. Über den ­gewählten FlexPipe-Rohrdurchmesser ermittelt die Software die benötigte Anzahl an Luftein- und -auslässen sowie die erforderliche Menge an FlexPipe-Rohren. Abschließend wird der Standort des Lüftungsgeräts angewählt: Die Software liefert automatisch die Zu-/Abluft-Datentabelle sowie grafische Dar­stellungen zur Luftverteilung im Haus und Luftführung im Technikraum. Optional können Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung für Einzelräume in die Auslegung aufgenommen werden. Die im Auslegungsteil ermittelten Daten können an den Materialassistenten übergeben werden. Dieser führt den Benutzer mittels Vorschlagslisten zu den passenden Komponenten.

http://www.kwleasyplan.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Vorschlagsliste (48%) › KWL-Anlage (47%) › Massenauszugsteil (42%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken