TGA Produkte

TGA Ausgabe 08-2010
Grünbeck

Umkehrosmoseanlage mit Voraufbereitung

Grünbeck: Umkehr­osmoseanlage AVRO 125. (Quelle: Grünbeck)
Grünbeck: Umkehr­osmoseanlage AVRO 125.

Mit der Umkehrosmoseanlage AVRO 125 hat Grünbeck eine wesentliche technische Weiterentwicklung der bewährten Kompakt-Umkehrosmoseanlagen vorgestellt. Sie benötigt keine vorgeschaltete Enthärtungsanlage. Das AVRO-Behandlungsmodul fungiert als Voraufbereitung zum Membran-Kalkschutz und kommt dabei ohne Zusatz von Hilfsstoffen aus: Ein Teil des Wassers, das die Membran anströmt, wird mit einem geringen elektrischen Gleichstrom behandelt. Aus den vorhandenen Calcium- und Hydrogencarbonat-Ionen des Wassers werden an der speziell entwickelten Kathode Impfkristalle aus Calciumkarbonat gebildet. Diese Kristalle werden ausgeschwemmt, wodurch die Umkehrosmose-Membran vor einer Blockierung durch Kalkschichten (Scaling) geschützt wird. Je nach Wasseranalyse kann eine Permeatleistung von 50 bis 75 % erreicht werden. Die Salzrückhalterate beträgt mehr als 95 %. Zur Heizungswasseraufbereitung bietet Grünbeck die mobile Umkehrosmoseanlage AVRO FLEX 250 mit einer Permeatleistung von 250 l/h und einer Dosiereinheit (Venturi) auf einem Transportwagen an.

Grünbeck

89420 Höchstädt

Telefon (0 90 74) 4 10

info@gruenbeck.de

http://www.gruenbeck.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte