TGA Erneuerbare Energien

TGA Ausgabe 10-2010
Solare Trinkwassererwärmung

Für die lange Bank

1 Solartechnik auf Wohngebäuden wird zunehmend zum Standard, ist aber eine Investition auf Zeit. (Quelle: JV)
1 Solartechnik auf Wohngebäuden wird zunehmend zum Standard, ist aber eine Investition auf Zeit.

Mit der EnEV 2009 und dem EEWärmeG wurden Solaranlagen zur Trinkwasser­erwärmung für neue Wohngebäude zum Referenzfall. Dabei sind die Kosten und ­Einsparungen immer im Gesamtkontext zu sehen, weil die Nutzungspflicht und der einzuhaltende Primärenergiekennwert mit vielen Konzepten zu erreichen sind. Doch wie sieht es bei der Nachrüstung im Bestand aus? Daten aus einem Testbericht zeigen, dass die Investoren bei der Refinanzierung geduldig sein müssen.

Das Öko-Test-Magazin 9-2010 enthält einen Test mit 17 Flachkollektor-Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung. Die untersuchten Anlagen sind ausgereift, wenngleich die Überschrift des Testberichts „So lar lar“ anderes impliziert ( http://www.oekotest.de ). Einmal vergab Öko-Test ein „sehr gut“, dreizehn Anlagen wurden mit „gut“ benotet, drei schafften bei den Testkriterien nur ein „befriedigend“....

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote