TGA Produkte

TGA Ausgabe 11-2010
Meltem

Dezentrale Lüftung zentral gesteuert

Meltem: Netzwerklösung M-WRG-S-485 zur zentralen ­Steuerung dezentraler Lüftungs­anlagen in großen Gebäuden. (Quelle: Meltem)
Meltem: Netzwerklösung M-WRG-S-485 zur zentralen ­Steuerung dezentraler Lüftungs­anlagen in großen Gebäuden.

Mit der Netzwerklösung M-WRG-S-485 bietet Meltem die Möglichkeit, dezentrale Lüftungsanlagen in großen Gebäuden zentral zu steuern. Besonders profitieren sollen davon Schulen, Kindertagesstätten, Hotels und Bürogebäude. Bis zu 250 Einzelgeräte können getrennt oder in Gruppen gesteuert werden. Die Regelung erfolgt entweder auf Basis der Raumtemperatur sowie des Feuchtigkeits- oder CO2-Gehalts in der Raumluft oder über frei einstellbare Zeitprogramme oder über spezielle Jahreszeiten- oder Wochenendprogramme. Alle Informationen laufen bei einem zentralen Computer zusammen und werden auf einem Touch-Screen dargestellt. So sind die aktuellen Betriebszustände vom Feuchtigkeitsgehalt in der Raumluft über die Temperatur bis zum fälligen Filterwechsel für jedes Gerät von zentraler Stelle aus zu verfolgen. Ebenfalls ist bei Bedarf eine problemlose Fernwartung durch den Hausmeister oder das Facility Management möglich. Der Gerätetyp M-WRG-S/Z-EIB kann auch in Netzwerke für die Gebäudeleittechnik, wie EIB/KNX, eingebunden werden.

Meltem Wärmerückgewinnung

82239 Alling b. München

Telefon (0 81 41) 4 04 17 90

info@meltem.com

http://www.meltem.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Netzwerklösung (59%) › Wochenendprogramm (45%) › Touch-Screen (38%)

Weitere Links zum Thema: