TGA Produkte

TGA Ausgabe 11-2010
thermea

CO2-Hochtemperaturwärmepumpe

thermea: Hochtemperaturwärmepumpe thermeco2 HHS 1000. (Quelle: thermea)
thermea: Hochtemperaturwärmepumpe thermeco2 HHS 1000.

Thermea hat ein Konzept für Industrieunternehmen entwickelt, bei dem Kälte bis zu –10 °C erzeugt wird und die Abwärme auf hohem Tempe­raturniveau von bis zu 90°C (Wärmequellentemperatur ca. 8…40 °C) als Prozesswärme nutzbar wird. Die sehr kompakte Hochtemperatur­wärmepumpe / Kältemaschine mit dem Arbeitsstoff CO2 wird prozess­spezifisch ausgelegt und mit Leistungen von 30 bis 1000 kW angeboten. Besonders effizient ist die Anwendung bei gleichzeitigem Wärme- und Kältebedarf. Die Amortisationszeit der Anlagen liegt nach Unternehmensangaben häufig unter drei Jahren.

thermea. Energiesysteme

01705 Freital

Telefon (03 51) 64 01 50

mail@thermea.de

http://www.thermea.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Tempe-Raturniveau (68%) › Hochtemperaturwärmepumpe (62%) › Freital (53%)

Weitere Links zum Thema: