TGA Zahlen und Daten

TGA Ausgabe 12-2010
Dezember 2010

Baupreisindizes für Bürogebäude

Abb. 1 Baupreisindizes für Bürogebäude Ausgewählte Preisindizes für den Neubau von Bürogebäuden in konventioneller Bauart einschließlich Umsatzsteuer. (Quelle: JV / Destatis)
Abb. 1 Baupreisindizes für Bürogebäude Ausgewählte Preisindizes für den Neubau von Bürogebäuden in konventioneller Bauart einschließlich Umsatzsteuer.

Abb. 1 Die Preise für die typischen TGA/SHK-Ausbauarbeiten sind in den letzten fünf Jahren deutlicher als die „Bauleistungen am Bauwerk“ in der Gesamtsumme gestiegen. Ausgehend vom Basisjahr 2005 lag der Preisindex für alle Bauleistungen am Bauwerk (Zahlen basieren auf dem Neubau von Bürogebäuden in konventioneller Bauart einschließlich Umsatzsteuer) im August 2010 bei 114,7. Für „Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen“ erreichte er mit 122,8 einen erheblich höheren Wert, ebenso bei für „Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden“ mit 122,3. Bei „Raumlufttechnischen Anlagen“ liegt er mit aktuell 119,0 auch noch deutlich über dem Gesamtindex. Unterdurchschnittlich war die Preisentwicklung bei der Gebäudeautomation, hier ergibt sich aus den Daten des Statistischen Bundesamts ein Indexwert von 111,4. Die genannten TGA/SHK-Ausbauarbeiten haben einen Wägungsanteil von 12,31 % am Gesamtindex. Am stärksten verteuerten sich „Dämmarbeiten an technischen Anlagen“ mit einem aktuellen Indexwert von 126,4. Mit einem Wägungsanteil von 0,066 % haben sie aber nur einen minimalen Einfluss auf den Gesamt­index. JV

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Gesamtindex (69%) › Wägungsanteil (68%) › Indexwert (52%)

Weitere Links zum Thema: