TGA Meldungen

TGA Ausgabe 02-2011
ILK-Förderverein

Studienpreis 2010 vergeben

Preisübergabe (v. l.): Felix Pauli, Andreas Rittsche, David Lippitsch, Gunter Kaiser, Christian Edler, Bodo Burandt, Heidi Seltmann, Achim Trogisch, Uwe Franzke, Hannes Rosenbaum und Herbert Leupold.
Preisübergabe (v. l.): Felix Pauli, Andreas Rittsche, David Lippitsch, Gunter Kaiser, Christian Edler, Bodo Burandt, Heidi Seltmann, Achim Trogisch, Uwe Franzke, Hannes Rosenbaum und Herbert Leupold.

Der Verein zur Förderung der Luft- und Kältetechnik als Gesellschafter des Ins­tituts für Luft- und Kältetechnik (ILK) in Dresden hat zum 7. Mal den jährlichen Studienpreis für herausragende Diplom- und Praktikumsarbeiten, die am ILK erarbeitet und betreut wurden, vergeben. Anliegen des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie des wissenschaftlich-technischen Entwicklungsstands auf den Fachgebieten Kältetechnik, Klima- und Energietechnik, den neuen Technologien und der Werkstofftechnik sowie die Förderung hoffnungsvoller Ingenieure im und nach dem Studium. Die Preisträger der Auslobung im Herbst 2010 mit einem Gesamtpreisgeld von 2200 Euro sind Studenten der TU Dresden, der HTWS Zittau/Görlitz, der WHS Zwickau, der FHS Merseburg und der HTW Berlin. Der 1. Preis wurde für die Diplomarbeit von Dipl.-Ing. (TU) Christian Edler für die Auslegung einer Multieffektdestillationsanlage kleiner Leistung vergeben. Den 2. Preis erhielten für ihre Diplomarbeiten Dipl.-Ing. (FH) David Lippitsch (Untersuchung eines Rückkühlsystems für überkritische Wasserstoffspeicher) und Dipl.-Ing. (FH) Heidi Seltmann (Membranbasierte Raumklimatisierung: Lufterhitzer mit integrierter Luftbefeuchtung über Membran). Die Bachelorarbeit von B.eng. Felix Pauli (Entwicklung und Aufbau einer Leiterplatte für einen optischen Sensor) und die Praktikumsarbeit von Ekkehardt v.d. Waydbrink (Aufbau eines automatisierten Prüfstandes zur Bestimmung elektrischer Stoffeigenschaften) wurden mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Die Arbeiten wurden am ILK Dresden bearbeitet und von Dr.-Ing. Bodo Burandt, Dr. rer. nat. Gunter Kaiser, Dipl.-Ing. (FH) Hannes Rosenbaum, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Rittsche und Dipl.-Ing. (FH) Herbert Leupold wissenschaftlich begleitet. Der Studienpreis wurde durch den Vereinsvorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Achim Trogisch und den Vorstand Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke übergeben. http://www.ilk-dresden.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Rosenbaum (50%) › Praktikumsarbeit (47%) › Heidi (45%)

Weitere Links zum Thema: