TGA Management

TGA Ausgabe 02-2011
Kühllast-Software

Gegen die Last mit der Kühllast

Abb. 1 Klimaanlagen in Singapur: Nachgeflickt bis es passt? Berechnungs-Software nach VDI 2078 ermöglicht eine zuverlässige Auslegung von Klimaanlagen. (Quelle: Gerald Pototschnig)
Abb. 1 Klimaanlagen in Singapur: Nachgeflickt bis es passt? Berechnungs-Software nach VDI 2078 ermöglicht eine zuverlässige Auslegung von Klimaanlagen.

Die Kühllast von Gebäuden, Geschossen, Zonen oder Räumen wird mit Programmen nach VDI 2078 berechnet. Doch Fehleingaben, aber auch Grenzen der Richtlinie, ­können zu größeren Abweichungen führen. Worauf man bei der Software-Auswahl und Nutzung achten sollte. Inklusive einer Produkt-/Anbieterübersicht.

Nach dem Motto „viel hilft viel“ werden teilweise immer noch Klimaanlagen nach der Grundfläche, dem Raumvolumen oder mithilfe überschlägiger Kalkulationsblätter zur Kühllastberechnung ausgelegt. Dabei werden Anlagen nicht auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer bzw. Bewohner zugeschnitten, sondern – um auf der sicheren Seite zu liegen – meist überdimensioniert. Das macht sich für den...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote