TGA Gebäudekonzepte

TGA Ausgabe 03-2011
Referenzprojekt Stiebel Eltron

Wärmepumpen heizen Vorzeige-Wohnanlage

Abb. 1 Die barrierefreien Wohngebäude in Münster-Mecklenbeck sind im Anwendungsbereich der EnEV 2007 erstellt worden, erfüllen aber deutlich bessere energetische Anforderungen als nach dem Verordnungsstand (Quelle: Stiebel Eltron / Reinsch / Liebezeit)
Abb. 1 Die barrierefreien Wohngebäude in Münster-Mecklenbeck sind im Anwendungsbereich der EnEV 2007 erstellt worden, erfüllen aber deutlich bessere energetische Anforderungen als nach dem Verordnungsstand erforderlich wäre. Energetisch optimal liegen die Treppenaufgänge und Aufzugsbereiche außerhalb des Wohngebäudes. Jede der 2- bis 4-Zmmer-Wohnungen ist über einen Laubengang erreichbar.

Ab dem 50. Lebensjahr denken viele Menschen über einen nochmaligen Wohnungswechsel nach. Die Motive sind vielschichtig, doch ein Beweggrund ist allen gemein: Die neue Wohnung soll langfristig zur Lebenssituation passen. In Münster entstand jetzt die erste barrierefreie Wohnanlage, die ein optionales Altenpflegekonzept vorsieht. Für die besonderen Anforderungen in ökologischer und ökonomischer Hinsicht führten die Planer eine Voruntersuchung mit verschiedenen Heizungssystemen durch und schlugen eine Wärmeversorgung über Sole/Wasser-Wärmepumpen vor.

Es war eine einmalige Chance, als die evangelische Johannes-Kirchengemeinde ­Münster in unmittelbarer Nähe des evange­lischen Altenhilfezentrums Meckmannhof ein Grundstück zur Bebauung von Wohnhäusern zur Verfügung stellte. Für die P+S Planung und Schlüsselfertigbau GmbH und dessen ­Projektentwickler Andreas van der Meulen stand von vornherein fest: Das Erbpacht­grundstück in grüner Lage mit...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken