TGA Objekt des Monats

TGA Ausgabe 03-2011

Zahlen zum Objekt

121 MWh Nutzenergiebedarf sind für die Beheizung des Büro- und Produktionsgebäudes mit 4500 m2 Nutzfläche – also nur rund 27 kWh/(m2 a) – erforderlich.

3 Kilometer Rohrleitungen stellen die Wärmeübertragung im Solareisspeicher mit 15 m Durchmesser und 5 m Höhe sicher.

50 kW können die Parabol-Rinnen-Kollektoren (smirro) vom Dach in den Solareisspeicher einspeisen, weitere 40 kW kann ein Testfeld bereitstellen. Die Kollektoren erreichen Vorlauftemperaturen von bis zu 250 °C.

125 kWp Nennleistung hat die Photovoltaik-Anlage auf dem Büro- und Produktionsgebäude.

Inhaltsübersicht

  1. Teil: Sonne, Eis und Wärmepumpen
  2. Teil: Zahlen zum Objekt
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Solareisspeicher (45%) › Eisvorrat (34%)

Weitere Links zum Thema:

Seite drucken