TGA Produkte

TGA Ausgabe 08-2011
Fränkische

Leerrohr-Brandschutzmanschette

Fränkische: Brandschutzmanschette der Feuerwiderstandsklasse S90 für Kabelleerrohre. (Quelle: Fränkische)
Fränkische: Brandschutzmanschette der Feuerwiderstandsklasse S90 für Kabelleerrohre.

Die Brandschutzmanschette der Feuerwiderstandsklasse S90 von Fränkische besteht aus zwei Halbschalen, die um ein Einzelleerrohr oder ein Leerrohrbündel gelegt werden. Sie werden an der Wand oder Decke mit speziellen Metalldübeln und Stahlschrauben befestigt – auch nachträglich. Bei Wänden ist die beidseitige Anbringung erforderlich, bei Decken genügt eine unterseitige Montage. Die Manschette enthält als intumeszierendes Material Blähgrafit. Dieser Dämmschichtbildner schäumt im Brandfall mit starkem Blähdruck auf und verschließt die Bauteilöffnung. Vor der Montage genügen handelsüblicher Beton, Mörtel oder Gips, um die Öffnungen um die Rohrbündel abzudichten. Die Leerräume zwischen den Rohren müssen nicht verschlossen werden. Die Brandschutzmanschetten eignen sich für maximale Öffnungsgrößen von 125 mm Durchmesser bei Massivwänden und -decken ab 150 mm Stärke. Bei nur 100 mm dicken Wänden darf das Bündel einen maximalen Durchmesser von 79 mm aufweisen. Die Elektroinstallationsrohre sollten eine maximale Größe von 32 mm nicht überschreiten.

Fränkische Rohrwerke

97486 Königsberg/Bayern

Telefon (0 95 25) 8 84 19

info.elektro@fraenkische.de

http://www.fraenkische-elektro.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: