TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 09-2011
Caleffi

Volumenstrombegrenzer auslegen

Vergleich einer manuellen Einregulierung (oben) und einer dynamischen ­Einregulierung mit Autoflow-Volumenstrombegrenzern von Caleffi (unten). (Quelle: Caleffi)
Vergleich einer manuellen Einregulierung (oben) und einer dynamischen ­Einregulierung mit Autoflow-Volumenstrombegrenzern von Caleffi (unten).

Caleffi hat auf seiner Internetseite eine Auslegungssoftware für die in sechs Versionen erhältlichen Autoflow-Volumenstrombegrenzer installiert (in „Technische Bibliothek“ die Rubrik „Technische Hilfen“ und hier den Punkt „Autoflow-Software“ anklicken). Für den Durchflusswert (bis 122 m3/h) kann dann die Art der Kartusche, das Gehäuse (mit oder ohne Kugelhahn) und die Dimension ausgewählt werden. Als Ergebnis erscheint der geeignete automatische Volumenstrombegrenzer mit allen Kenndaten und einem Code, der gleichzeitig Artikelnummer für die Bestellung ist. Die Daten, einschließlich der Produktbeschreibung, können als PDF ausgedruckt und in die Ausschreibung übernommen werden. Die Autoflow-Armaturen sind für Wasser und Glykollösungen bis 50 % geeignet. Das Autoflow-Programm (1/2“ bis DN 350) deckt einen Volumenstrombereich von 0,12 bis 730 m3/h und auf Anfrage Sondergrößen bis DN 800 und 3850 m3/h ab. Auf der Caleffi-Internetseite (Menü „Produkte“ / Rubrik „Produktvideos“) stellen zwei animierte Filme die Funktion der Autoflow-Armaturen anschaulich dar. http://www.caleffi.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte