TGA Produkte

TGA Ausgabe 12-2011
Fränkische

„Low Smoke“-Rohre

Im Brandfall raucharm: „Low Smoke“-Rohr FPKu-EM-F-LS0H von Fränkische. (Quelle: Fränkische )
Im Brandfall raucharm: „Low Smoke“-Rohr FPKu-EM-F-LS0H von Fränkische.

Das „Low Smoke“-Rohr FPKu-EM-F-LS0H ist ein halogenfreies Elektroinstallationsrohr (16/13 bis 63/57,8 mm Außen-/Innendurchmesser), das im Brandfall deutlich weniger Rauch produziert. Während normalerweise bereits nach drei Minuten ein Maximum an Rauchentwicklung die Sicht behindert und nur noch eine Lichtdurchlässigkeit von 9 % vorhanden ist, garantiert Fränkische mit seinem „Low Smoke“-Rohr 70 % Lichtdurchlässigkeit. Durch die Halogenfreiheit entstehen im Brandfall keine gefährlichen toxischen und korrosiven Gase. Das erleichtert die Lösch- und Rettungsmaßnahmen, macht Fluchtwege erkennbar und vermeidet schwere Rauchvergiftungen. Die grauen Stangenrohre mit einseitig angeformter Muffe aus Spezialkunststoff sind für die Aufputzinstallation in öffentlichen Gebäuden und Industrieanlagen konzipiert. Sie sind flammwidrig, selbstverlöschend, hochtemperaturbeständig bis +120 °C und kälteschlagfest auch bei extremen Temperaturen (–45 °C).

Fränkische Rohrwerke

97486 Königsberg/Bayern

Telefon (0 95 25) 8 84 19

info.elektro@fraenkische.de

http://www.fraenkische-elektro.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Halogenfreiheit (35%) › Brandfall (32%) › Stangenrohr (31%)

Weitere Links zum Thema: