TGA Produkte

TGA Ausgabe 02-2012
Siemens Building Technologies

KNX-basierte VVS-Lösung

Siemens: Komponenten für eine KNX-basierte variable Volumenstromregelung. (Quelle: Siemens )
Siemens: Komponenten für eine KNX-basierte variable Volumenstromregelung.

Die von der Siemens-Division Building Technologies jüngst lancierten netzwerkfähigen Volumenstromregler des Typs GxB ermöglichen zusammen mit den Raumthermostaten RDx und dem Universalregler Synco 700 RMU eine auf KNX basierende, integrierte und durchgängige Systemlösung für variable Volumenstromsysteme (VVS). Sie deckt von der Wärme- und Kälteaufbereitung bis hin zur primären Luftaufbereitung alle Anforderungen für die Klimatisierung von Gebäuden ab. Besonders geeignet ist das System laut Anbieter für Büros und ähnliche Räume mit individueller Einzelraumregelung. Zu der Systemlösung gehören die neuen netzwerkfähigen Volumenstromregler GDB181.1E/KN (5 Nm) und GLB181.1E/KN (10 Nm), die den KNX-Standard im S-Modus und im LTE-Modus beherrschen. Sie ermöglichen durch den automatischen Austausch ihrer Klappenpositionssignale mit der Regelung des Gesamtsystems eine optimale Abstimmung der Vorgänge in der HLK-Anlage. Wichtige Komponenten sind auch die Raumthermostate für VVS-Anwendungen des Typs RDx. Zu ihren auf maximale Energieeffizienz ausgerichteten Funktionen zählen unter anderem die Einzelraumregelung mit zentraler Vorgabe von Sollwerten für Heizen und Kühlen, vier Betriebsarten (Automatik, Komfort, Economy und Schutzbetrieb) sowie die Unterstützung einer bedarfsgeführten zentralen Luftaufbereitung. Geregelt wird das gesamte System über den Universalregler Synco 700 RMU7x0B Serie C.

Siemens

60388 Frankfurt

Telefon (0 69) 7 97 39 00

info.de.sbt@siemens.com

http://www.siemens.de/

buildingtechnologies

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Universalregler (51%) › S-Modus (42%)

Weitere Links zum Thema: