TGA Produkte

TGA Ausgabe 05-2012
Aqon

Wasserdesinfektion und Kalkschutz

Aqon: ADS-Systeme in der ­Übersicht und ein High ­Tension System (HTS) in einer zentralen Wasserversorgung. (Quelle: Aqon)
Aqon: ADS-Systeme in der ­Übersicht und ein High ­Tension System (HTS) in einer zentralen Wasserversorgung.

Mit einem modular aufgebauten 2-Stufen-Konzept schützt Aqon Water Solutions wasserführende Systeme vor Verkalkung, Steinbildung, Biofilm- und Schleimbelägen ohne Salz, Inhibitoren, Chlor und Biozid sowie vor Legionellen ohne Betriebsmittel: Das Advanced Disinfector System (ADS, für wässrige Medien in Leistungsstufen von 0,1 bis 2500 m3/h Durchflussvolumen) ist ein weiterentwickeltes UV-C-System mit einer Desinfektionsleistung von bis 99,999 %. Aqon bietet Systeme für die Warmwasserzirkulation, Kühltürme, Trink-, Brauch- und Betriebswasser an. Das High Tension System (HTS) ist der erste Elektroinhibitor und Elektrokoagulator. Elektrische Feldstärken von bis zu 100 kV führen zur Deformations- und Ionenpolarisation. Härtebildner und organische Belastungen verlieren dauerhaft die Fähigkeit der Deckschichtbildung bzw. der Förderung von Korrosionsprozessen. Laut Anbieter ist der Schutz vergleichbar mit der Wirkung von chemischen Inhibitoren oder Opferanodensystemen, „ausfallender Kalk wird als haftloses Pulver bei jeder Wasserentnahme ausgeschwemmt“.

Aqon Water Solutions

64625 Bensheim

Telefon (0 62 51) 5 50 47 20

info@aqon-gmbh.com

http://www.aqon-gmbh.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Tension (49%) › Opferanodensystem (44%) › Ionenpolarisation (44%)
 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken