TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 05-2012
Valentin

PV-Anlagensimulation sichert Erträge

Valentin: Dialog zur Wirtschaftlichkeits­berechnung in PV*SOL Expert 5.5. (Quelle: Valentin )
Valentin: Dialog zur Wirtschaftlichkeits­berechnung in PV*SOL Expert 5.5.

Valentin Software berücksichtigt in seinem dynamischen Simulationsprogramm PV*SOL Expert 5.5, Release 3, bereits die differenzierten Vergütungs- und Eigenverbrauchsregelungen des geänderten EEG. Das Unternehmen weist darauf hin, dass über das Planungs- und Simulationsprogramm PV*SOL Expert 5.5 inklusive detaillierter Verschattungsanalyse verlässlich zu ermitteln ist, dass und wie sich neu installierte PV-Anlagen nach den neuen EEG-Reglungen weiterhin lohnen. Insbesondere der maximal vergütete Anteil der Erzeugung und der Marktwert für den nicht vergüteten Anteil der Einspeisung werden differenziert berücksichtigt. Vereinfacht wurde auch die Eingabe der Bezugstarife direkt in der dazugehörigen Wirtschaftlichkeitsberechnung. PV*SOL verfügt in allen Varianten über eine umfangreiche Modul- und Wechselrichterdatenbank mit über 10000 Modulen und rund 2100 Wechselrichtern, die über eine automatische Updatefunktion ständig aktualisiert und erweitert wird. Die Pflege der Komponenten erfolgt durch die Hersteller und wird von Valentin Software vor der Bereitstellung überprüft. Kostenfreie Demoversionen finden sich unter „Downloads“ auf: http://www.valentin.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Valentin (43%) › EEG-Regelung (32%) › Bezugstarif (32%)

Weitere Links zum Thema: