TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 06-2012
VDI 2089 Blatt 1 und 2

Mit negativen Energie­kosten entfeuchten

Abb. 1 Schwimmhalle mit Erlebnisbecken. Die Wirtschaftlichkeit der zwingend ­erforderlichen Luftentfeuchtung kann über die Auswahl des SchwimmhallenKlimageräts sehr deutlich beeinflusst werden. (Quelle: Menerga )
Abb. 1 Schwimmhalle mit Erlebnisbecken. Die Wirtschaftlichkeit der zwingend ­erforderlichen Luftentfeuchtung kann über die Auswahl des SchwimmhallenKlimageräts sehr deutlich beeinflusst werden.

Die Luft in einer Schwimmhalle muss kontinuierlich entfeuchtet werden, um eine behagliches Klima zu gewährleisten und die Baukonstruktion zu schützen. Die Verringerung des Energiebedarfs und der -kosten zum Lüften der Schwimmhalle durch eine rekuperative Wärmerückgewinnung ist der weitverbreitete Standard. Es geht jedoch auch deutlich besser: Speziell für Schwimmhallen konzipierte Klimageräte ermög­lichen über Wärmegutschriften aufgrund ihrer hohen Wärmerückgewinnung negative Betriebskosten für die Entfeuchtung und machen sich somit sehr schnell bezahlt.

Die Dimensionierung, Auswahl und energetische Betrachtung lüftungstechnischer Anlagen in Schwimmbädern erfolgt anhand der VDI 2089 Blatt 1 [1] und Blatt 2 [2]. Mit der vereinfachten Vorausberechnung der Betriebskosten für unterschiedliche Gerätekonzepte kann die Auswahl auf Basis der Gesamtkosten während der Nutzungsphase erfolgen . Mit der Überarbeitung der VDI 2089 Blatt 1 wurden die...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken