TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2012
WDV/Molliné

Solarwärmezähler für 32 Glykolsorten

WDV / Molliné: Rechenwerk des Solarwärmezählers und ein Impulsgeber. (Quelle: WDV / Molliné )
WDV / Molliné: Rechenwerk des Solarwärmezählers und ein Impulsgeber.

Der Wärmezähler Supercal 531 von WDV/Molliné eignet sich für die Messung von Wärme, Kälte und auch für die kombinierte Wärme- und Kältemessung. Er eignet sich unter anderem für den Einsatz in Fernwärmenetzen, Industrieanlagen und für Solarwärmeanlagen. Dafür bietet WDV/Molliné die Voreinstellung des Rechenwerks vor der Auslieferung für 32 Glykolsorten mit prozentgenauer Mischung an. Die Erfassung und Speicherung dynamischer Anlagedaten kann standardmäßig per optischer Schnittstelle nach IEC 1107, mit zwei Impulseingängen für Zusatzzähler, sowie zwei Open-Collector-Ausgängen erfolgen. Optional können Schnittstellen wie M-Bus gemäß EN1434, KNX oder LON nachgerüstet werden. Die Kommunikationsmodule sind rückwirkungsfrei und können während des Betriebes ohne Verletzung der Eichgültigkeit nachgerüstet werden. Das Rechenwerk verfügt über eine Selbsterkennung der Kommunikationsmodule. Der Parallelbetrieb von bis zu drei Kommunikationskanälen erlaubt die gleichzeitige Datenerfassung sowie die Anbindung an die verschiedensten Prozesssteuerungssysteme. Das batterie- oder netzbetriebene Rechenwerk eignet sich für den Anschluss von Temperaturfühlern mit Zwei- oder Vierleitertechnik. Die Volumeneingänge mit einer Frequenz von bis 5 Hz (Batteriebetrieb) respektive bis 12 kHz (Netzbetrieb) können mit mechanischen, magnetisch-induktiven, Ultraschall- oder Schwingstrahl-Durchflusssensoren bis Qn 10000 m3/h kombiniert werden.

WDV / Molliné

70191 Stuttgart

Telefon (07 11) 3 51 69 50

info@molline.de

http://www.molline.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Rechenwerk (61%) › Volumeneingang (41%) › Prozesssteuerungssystem (41%)

Weitere Links zum Thema: