TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2012
aircool

Luftgekühlte McQuay-Kaltwassersätze

aircool: Luftgekühlte Kaltwassersatz der ACZC-Baureihe von McQuay. (Quelle: aircool )
aircool: Luftgekühlte Kaltwassersatz der ACZC-Baureihe von McQuay.

Stehen Investitionskosten und Qualität bei einer Kältelösung im Vordergrund, bietet aircool/McQuay mit der ACZC-Baureihe einen entsprechenden indus­triellen luftgekühlten Flüssigkeitskühler im Leistungsbereich zwischen 170 und 675 kW an. Die Multiscrolleinheiten (Kältemittel R 410A) heben sich vom Wettbewerb durch eine hohe Kälteleistung bei geringer Anzahl an Kompressoren und damit einer kompakten Baugröße und deutlicher Gewichtsreduzierung ab. Einkreisig gibt es die Kaltwassersätze in zwölf Baugrößen im Leistungsbereich von 178 bis 336 kW sowie einem EER von 3,1 bzw. einem ESEER von 4,2. Die zweikreisige Variante ist wahlweise in zwei Effizienzklassen und in 52 Baugrößen mit Leistungen von 171 bis 675 kW erhältlich; die Typenreihe ist in den Ausführungen „Standard“ (EER = 2,7; ESEER = 4,0) und „High Efficiency“ (EER = 3,1; ESEER = 4,3) verfügbar. Alle Flüssigkeitskühler sind in drei Geräuschversionen konfigurierbar und nach ISO 3744 bei 1 m Abstand je nach Maschinenausführung mit einem Schalldruckpegel von 64 bis 80 dB(A) erhältlich. Die Kaltwassererzeuger mit MicroTech-III-Steuerung können in eine GLT (über Modbus, LonWorks, BacNet, Ethernet TCP/IP) eingebunden werden. Die Anlagen können in einem Umgebungstemperaturbereich von –18 bis + 45 °C betrieben werden. Sie erzeugen Kaltwasser oder Sole von + 18 bis –15 °C.

Kältetechnik aircool

81829 München

Telefon (0 89) 3 57 14 50

info@aircool.de

http://www.aircool.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› ACZC-Baureihe (60%) › Flüssigkeitskühler (39%)

Weitere Links zum Thema: