TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2012
Schauerte

Entlüften und Hydraulischer Abgleich

Schauerte: Druckmessung am Heizkörper mit S-Vent und S-Test, S-Vent mit abgeschraubtem Membrandeckel. (Quelle: Schauerte )
Schauerte: Druckmessung am Heizkörper mit S-Vent und S-Test, S-Vent mit abgeschraubtem Membrandeckel.

S-Vent von Schauerte bietet drei Funktionen. Es wird anstelle des herkömmlichen Entlüftungsstopfens im Heizkörper montiert und ermöglicht mit einem Ventilöffner die saubere, gründliche und fachgerechte Handentlüftung und mit dem Membrandeckel, welcher die Schwachstellen herkömmlicher automatischer Entlüftungsventile vermeidet, entlüftet es im Betrieb automatisch. Zudem kann das S-Vent für Druckmessungen zur hydraulischen Einregulierung der Heizungsanlage benutzt werden. Insbesondere im Bestand mit (teilweise) unbekanntem Rohrnetz vereinfacht diese Methode den Hydraulischen Abgleich. Dabei erfolgt die Einregulierung über das voreinstellbare Thermostatventil auf Grundlage gemessener Druckdifferenzen. Voraussetzung ist neben dem voreinstellbaren Thermostatventil eine absperrbare Rücklaufverschraubung. Die zur Ermittlung der Voreinstellwerte erforderliche Heizlastberechnung kann durch die von Schauerte zur Verfügung gestellte S-Vent-App durchgeführt werden. Mit S-Test hat Schauerte zudem ein Druckmessgerät für die Durchführung des Hydraulischen Abgleichs (und für viele andere Mess­aufgaben) im Programm. Zum Verfahren, das unabhängig vom Heiz­betrieb angewendet werden kann, siehe: Webcode 288112

Wilhelm Schauerte

57368 Lennestadt- Grevenbrück

Telefon (0 27 21) 1 39 80

kontakt@schauertegmbh.de

http://www.s-vent.de

http://www.schauertegmbh.de

Schauerte
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› S-Test (70%) › Membrandeckel (70%) › S-Vent-App (50%)